// English // Français // Español //

UMFRAGE

Welche Vorstellungen über “Christsein” und Christen haben Menschen in Krefeld? Um das herauszufinden, haben wir eine Umfrage gemacht. Insgesamt wurden 80 Personen zu Ihrer Meinung über das “Christsein” befragt. Die Ergebnisse findet ihr hier. 

 

 

 

UND WAS DENKEN WIR DAZU?

Im Folgenden möchten wir gerne darlegen, welche Aussagen nach unserem Verständnis die Bibel zu den Themen macht.

In allen Religionen geht es grob um das gleiche: Ein guter Mensch zu sein.

  • Während das Statement grundsätzlich richtig ist, ist der Glaube von Christen völlig anders. Sie versuchen nicht, möglichst gut zu sein und Gott so zu beeindrucken. Wir sind beeindruckt davon, dass Jesus Christus unsere Schuld am Kreuz bezahlt hat, ohne dass wir ihm jemals einen Grund dafür geben könnten.

 

Christen halten sich für (besonders) gute Menschen.

  • Absolut nicht! Jesus sagte einmal: „Niemand ist gut als Gott allein“. Wir vertrauen darauf, dass alle, die zu Gott umkehren und an Jesus glauben als ihren Herrn und Retter glauben, in Ewigkeit gerettet sind.

 

Christen glauben, dass es notwendig ist, ein guter Mensch zu sein, um in den Himmel zu kommen.

  • Ein sehr guter sogar! Einer der keine Fehler hat! Leider hat keiner von uns bis jetzt einen solchen Menschen gesehen. Es gab auch nie einen bis auf: Jesus Christus. Während also jeder Mensch den Tod verdient hat, hat Christus für alle, die an ihn glauben, das ewige Leben erkauft!

 

Die Bibel ist eine Anleitung dafür, wie man ordentlich lebt, um später das ewige Leben zu erhalten.

  • Laut den Aussagen der Bibel ist es jetzt schon möglich, genau zu wissen, dass ein Christ ewiges Leben hat und nicht erst bekommen wird: „Ja, ich versichere euch: Wer mir vertraut, hat das ewige Leben“ (Johannes 6,47). Darum geht es in der Bibel!

 

Um in den Himmel zu kommen,  muss man nach christlichem Glauben die 10 Gebote halten.

  • Die Einhaltung der 10 Gebote ist nicht die Grundlage unserer Rettung. Was Gott für unser Leben will, ist das Beste für uns, deswegen machen wir auch das, was er will. Gott will uns nicht unterdrücken, sondern weiß viel besser als wir, was für unser Leben das Richtige ist. Wir machen das gerne, nicht aus Zwang!

 

Christ ist, wer Mitglied in einer Kirche ist. 

  • In der Bibel, in Johannes 3 Vers 16, steht: „Gott gab seinen einzigen Sohn dafür, dass jeder, der an ihn glaubt, nicht ins Verderben geht, sondern ewiges Leben hat“. Liest du da irgendwas von einer Kirchenmitgliedschaft? Worauf es ankommt ist, ob du Jesus als deinem Retter vertraust oder nicht. Mitgliedschaft ist nicht falsch, aber auf keinen Fall eine Bedingung für das ewige Leben.

 

UND JETZT?

Das, was wir hier zu der Umfrage geschrieben haben, ist nicht einfach unsere Meinung. Es ist auch völlig egal, was wir denken. Was zählt ist, was Gott denkt. Deswegen hier einige Bibelstellen zum Nachlesen, die den Inhalt deutlich machen: Römer 3,10-24 / Epheser 2,8-10 / Lukas 18,19 / Johannes 3,16 / Johannes 3,36 / Römer 10,9-11 / Römer 5,8-9 / 2. Korinther 5,21 / Lukas 18,9-14 / 1. Johannes 5,13 / 1. Johannes 1,8-9 / 1. Petrus 2,24 / Jesaja 53,5-7 / Apostelgeschichte 10,43 / Apostelgeschichte 13,38-39 / Galater 3,10-14 / 1. Timotheus 1,8-11 / Titus 3,5 / Philipper 3,3-11

 

Viel Spaß beim nachlesen!!! Für Fragen & Anregungen aller Art sind wir immer offen.

Du kannst uns also gerne kontaktieren.

MENÜ